Die Rolle der Informationstechnologie

Zukunftsorientierte Unternehmen schützen ihre Marke vor vielfältigen Bedrohungen im digitalen Zeitalter

Informationstechnologie

Die seit Langem etablierte Rolle der IT ist die Nutzung von Technologie zur Unterstützung der Geschäftsziele. Im Herzen dieser Ziele ist es die Aufgabe der IT, die Fähigkeit des Unternehmens, Umsatzziele zu erreichen, zu schützen. Um dies zu erreichen, muss die IT die Marke schützen. Traditionell ist es Aufgabe der IT, das Unternehmen vor Angriffen durch Phishing und Malware, die die Marke als Visitenkarte verwenden, abzuschirmen. Im digitalen Zeitalter hat sich diese Rolle entscheidend ausgedehnt, da es immer immer mehr Angriffspunkte gibt.

Die IT muss die wachsenden Bedenken über entstehende Internettechnologien wie öffentliche und private Clouds, mobile Netzwerke und soziale Netzwerkumgebungen aufgreifen. Marken stehen neu entwickelnden Bedrohungen durch Cyberkriminelle in den entstehenden digitalen Schauplätzen gegenüber ebenso wie in bereits etablierten Internet-Foren. Betrüger verwenden Marken als ihre Visitenkarte für ihre digitalen Einbruchsversuche genau wie bei bereits erprobten Angriffen durch Phishing und Malware.

Um zu sehen, wie Betrüger bekannte Marken als Köder verwenden, führen Sie einmal ein Experiment durch. Suchen Sie in beliebten B2B-Börsen nach Ihrer Marke und sehen Sie, wie viele Geschäfte in Ihrem Namen durchgeführt werden. Verhalten Sie sich wie ein Verbraucher und suchen Sie nach Ihrer Marke in beliebten Suchmaschinen, um zu sehen, ob Ihre Marke in fragwürdigen Umständen eingesetzt wird. Diese Recherche wirft oftmals Licht auf die Art und Weise, auf die Vertriebswege und Marketinginvestitionen im Internet untergraben werden.

Der Weg zum Erfolg beginnt mit einem geradlinigen Ansatz, der die einzigartigen Herausforderungen innerhalb eines Unternehmens berücksichtigt. Die IT sollte als Teil eines funktionsübergreifenden Teams eng mit Kollegen aus anderen Abteilungen wie E-Commerce, Marketing und der Rechtsabteilung zusammen zusammenarbeiten, um sicher zu stellen, dass alle Aspekte der zunehmend komplexen Online-Landschaft abgedeckt werden, zusätzlich zu Phishing und Malware.

Strategien zum Markenschutz für die IT

Informationstechnologie spielt eine wichtige Rolle beim Markenschutz. Ihre Schlüsselprobleme konzentrieren sich auf:

  • Die Bereitstellung wirksamer Verteidigungsmechanismen gegen Angriffe durch Phishing und Malware. Die IT benötigt ein Frühwarnsystem, um Angriffe aufzudecken, bevor Verbraucher davon betroffen sind, und die Auswirkungen von laufenden Angriffen abzuschwächen, einschließlich der Schließung von Verteilungspunkten von Phishing und Malware;

  • Die Etablierung und Bereitstellung einer kostengünstigen unternehmensweiten Domainenamen-Verwaltung. Wenn Unternehmen wachsen, benötigen sie globale Sichtbarkeit für einen zentralen Bestandteil ihrer Marke und ihres Geschäfts: das Portfolio ihrer Domainenamen. Für die Optimierung dieses zentralen Werts werden Fähigkeiten zur zentralen Verwaltung sowie spezielle Fachkenntnisse benötigt;

  • Die Sicherung des Schutzes und der Sicherheit Ihres Domainenamen-Portfolios. Angriffe auf die Infrastruktur im Internet nehmen zu und Domainenamen sind als ein Kernbestandteil dieser Infrastruktur dagegen nicht immun. Die IT muss darauf vertrauen können, dass dieser entscheidende Wert sicher vor Angriffen ist.

Wie MarkMonitor® IT-Abteilungen hilft

MarkMonitor schützt die weltweit führenden Marken, darunter mehr als die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen. IT-Abteilungen stützen sich auf MarkMonitor für:

  • Die Bereitstellung vielfältiger Verteidigungslinien gegen Angriffe durch Phishing und Malware,

  • Die Vorbeugung von Angriffen während der Planungsphase mithilfe unseres Early Warning System™,

  • Das Eindämmen von Verlusten und Markenrisiken durch frühes Aufdecken und schnelle Reaktionen,

  • Erfolgreiche Stilllegungen in einem Bruchteil der branchenüblichen Durchschnittszeit,

  • Die Sicherung von Domain mit einem robusten Portal und einer umfassenden Reihe von erstklassigen Sicherheitslösungen,

  • Die Bereitstellung einer kostengünstigen, unternehmensweiten Domain-Management für globale Portfolios,

  • Die Entwicklung und Entfaltung von Strategien zum Online-Markenschutz.

MarkMonitor erkannte den wachsenden Bedarf an Online-Markenschutz vor mehr als 10 Jahren und wurde zum ersten globalen Anbieter für Markenschutz. Die weltweit führenden Marken verlassen sich auf uns beim Schutz ihres Umsatzes und ihrer Reputation in der digitalen Welt und so haben wir wertvolle Einsichten und unübertroffene Methoden entwickelt, die im Kampf gegen raffinierte, sich ständig weiter ausbreitende Bedrohungen im Internet sofort wirksam werden. Unsere Kunden stützen sich auf unsere einzigartige Kombination aus branchenführendem Fachwissen, fortschrittlichen SaaS-Technologien (Software as a Service) und ausgedehnten Branchenbeziehungen, um das Kundenvertrauen, Marketinginvestitionen und ihren Umsatz zu sichern.

Search Whois: