Die Rolle der Rechtsabteilung

Die Sicherung der Marke Ihres Unternehmens, seines geistigen Eigentums und seiner Rechte in der digitalen Welt

Informationstechnologie

Marken treiben das Geschäft heute mehr denn je voran, was sie zu einem der kostbarsten Vermögenswerte macht, die ein Unternehmen besitzen kann. Mit Markenwerten, die sich sowohl über die reale als auch die digitale Welt verteilen, ist ihr Schutz heute eine größere Herausforderung als jemals zuvor.

In der komplexen, rasch wachsenden und hochdynamischen digitalen Welt hat Markenmissbrauch größere Auswirkungen und die Taktiken, die Rechtsverletzer einsetzen, ändern sich so rasch wie die Umgebung selbst. Der Missbrauch stammt von organisierten, raffinierten Übeltätern mit einer globalen Reichweite und deshalb müssen sich Strategien zum Markenschutz kontinuierlich weiterentwickeln, wenn sie Marken dauerhaft sichern wollen.

Einige Bedrohungen sind gewissen Branchenkategorien gemeinsam. Hersteller von Verbrauchsgütern stehen Herausforderungen durch Fälschungen gegenüber, Produzenten von digitalen Produkten haben es mit Piraterie zu tun und alle Unternehmen begegnen Problemen mit Rechtsverletzungen bei IP und Handelsmarken. Bei schnellem Wachstum haben globale Unternehmen eher mehr Probleme mit der Verwaltung ihrer Domain und weniger interne Ressourcen für deren Bewältigung verfügbar. Trotz dieser Ähnlichkeiten ist jede Marke einzigartig und benötigt eine Strategie zum Markenschutz, die keiner anderen gleicht.

Die strategische Rolle der Rechtsabteilung. Der Markenmissbrauch im Internet hat signifikante Auswirkungen auf praktisch jeden Aspekt Ihres Geschäfts und beeinflusst die Umsätze unmittelbar. Während die Gelegenheiten sowie die Verantwortung für den Schutz der Marke das gesamte Unternehmen umspannen, konzentriert sich die Rechtsabteilung bereits auf die Durchsetzung der Rechte der Markeneigentümer. Sie kann und sollte alle betroffenen Geschäftsbereiche zusammenbringen, wichtige Abwehrmechanismen einrichten und durchsetzende Maßnahmen ergreifen, wenn unvermeidliche Missbräuche aufgedeckt werden.

Strategien zum Markenschutz für Rechtsabteilungen. Rechtsabteilungen arbeiten im Zentrum der Bemühungen zum Schutz der Marke eines Unternehmens. Sie konzentrieren sich hauptsächlich auf:

  • Die Identifizierung von und Maßnahmen gegen die wichtigsten Markenrechtsverletzungen. Rechtsabteilungen können dies nur erreichen, wenn Sie Missbrauch identifizieren und die Rechte von Markeneigentümern mit Sachverstand im gesamten Internet durchsetzen. Rechtsabteilung benötigen eine wahrhaft globale Transparenz innerhalb der digitalen Welt, um erfolgreich zu sein. Was passiert auf beliebten Marktplätzen und Börsen, auf denen betrügerische Internetseiten auftauchen und wie wird die Marke in bezahlten Suchen und innerhalb von sozialen Medien eingesetzt? Mit diesem Grad an Transparenz und Fachkenntnis können Rechtsabteilungen aufgedeckte Missbräuche priorisieren und ausgewählte Maßnahmen zum bestmöglichen Schutz der Marke durchsetzen.

  • Optimierung der Verwaltung Ihres Domain-Portfolios. Die Pflege eines globalen Domain-Portfolios ist eine komplexe Angelegenheit. Zu ihren Zielen gehören eine größtmögliche Transparenz und Kontrolle über Domainenamen mit einem passgenauen Ansatz in der Portfolio-Verwaltung, der das Gleichgewicht zwischen Kontrolle und der dafür notwendigen Kosten und Mühen erhält. Erfolgreiche Strategien beinhalten üblicherweise die Zentralisierung der Registrierung, Rationalisierung von Prozessen und die proaktive Verwaltung der Internetpräsenz der Marke.

  • Smartes Arbeiten. Finden Sie das richtige Gleichgewicht bei der Durchsetzung. Es ist entscheidend, klug zu priorisieren und ausgewählte Maßnahmen zur Durchsetzung zu ergreifen. Fast jede Rechtsabteilung zieht Nutzen aus externem Fachwissen von Ressourcen Dritter und für einige bedeutet dies auch zusätzliche Bandbreite. So können interne Rechtsabteilungen bewährte Strategien, erprobte Verfahren und ausgereifte Tools in Kombination mit Fallmanagement und Möglichkeiten zur Beweisarchivierung nutzen.

Wie MarkMonitor® Rechts- und IP-Abteilungen hilft

MarkMonitor schützt weltweit führende Marken, darunter mehr als die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen. Rechts- und IP-Abteilungen stützen sich auf MarkMonitor für:

  • Die Entwicklung und Entfaltung von Strategien zum Online-Markenschutz,

  • Das Aufdecken von Rechtsverletzungen mithilfe des größten Überwachungsnetzwerks der Branche,

  • Die Durchsetzung von Rechten an geistigem Eigentum mithilfe automatisierter Durchsetzungslösungen,

  • Die Lokalisierung von unerlaubt vervielfältigten digitalen Inhalten und das Ergreifen von Durchsetzungsmaßnahmen,

  • Die Unterstützung zunehmend beschäftigter interner Angestellter bei tagtäglichen Verwaltungsleistungen,

  • Die effektive Verwaltung globaler Domainenamen,

  • Das Aufdecken und Unterbinden von Plänen zum Abfangen von Datenverkehr im Internet, wie Betrug bei bezahlten Suchfunktionen und Cybersquatting.

MarkMonitor wurde von IP-Anwälten gegründet, die einen wachsenden Bedarf für den Schutz von geistigem Eigentum im Internet erkannten. Das Unternehmen war der erste globale Anbieter von Markenschutz und ist auch heute noch Branchenführer. MarkMonitor hat durch langjährige Erfahrung wertvolle Einsichten in die Natur des Markenmissbrauchs gewonnen und unübertroffene Methoden für den wirksamen Kampf gegen Missbrauch entwickelt. Die weltweit führenden Marken verlassen sich auf MarkMonitor.

Search Whois: